homemade burger, selbstgemachter Burger, saftig und lecker

Featured Video Play Icon

Der beste Burger ist immer noch ein selbstgemachter Burger. Die Zubereitung ist nicht schwer und gelingt immer. Leckeres Stück argentinisches Rindfleisch eignet sich hervorragend als Patty, es enthält genügend Fettanteil, somit bleibt das fleisch schon saftig.

Autor: https://www.youtube.com/channel/UCR-X0XqItHUMEeLOWNiVwHg

Zutaten Teig
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
600 g Mehl
300 g Wasser
30 g SonnenblumenÖl
1 Ei

zum Bestreuen
1 Eigelb
3 EL Wasser
Sesam

Burger Fleisch
Argentinisches Rinder-Entrecôte 1,2 -1.5kg, ca. 6 große Pattys

Gewürze und Sonstiges
1 EL Worcester Sauce
1 EL Kokosnussöl
1 EL Honig
Etwas Schnittlauch
1 große Zwiebel
Salzgurken
Eisbergsalat
Käse – beliebig
Tomaten

ZUBEREITUNG
Burger Brötchen
Hefe, warmes Wasser, Salz und Zucker im Topf 2 Min. aufwärmen und gleichzeitig verrühren. Anschließend das Mehl, Öl, und Ei hinzufügen und alles ca. 2-3 Min. zu einem Teig kneten. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsunterlage geben und in gleiche Stücke teilen – aus den Teigstücken mit mehligen Händen runde Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einem Küchentuch abdecken und 30 Min. am Besten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach das Eigelb mit Wasser verrühren, Brötchen einstreichen und mit Sesam bestreuen. Wir haben die Brötchen auf dem Grill bei 180 Grad ca. 20 Min. „gebacken“. Im Backofen werden die Brötchen bei 180° ca. 20 Min. Ober-Unterhitze gebacken. Sobald die Brötchen goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen und abdecken, damit diese weich bleiben.

Rindfleisch
Das Fleisch nach Belieben mit einem scharfen Messer oder mit Hilfe eines Fleischwolfs kleinhacken.
Mit Salz und Pfeffer würzen und zu Pattys formen. Auf dem Grill oder in der Pfanne braten bis das Fleisch durchgebraten ist. Für die Pfanne haben wir Kokosnussöl verwendet.

Gebratene Zwiebelringe
Pfanne aufheizen, die Zwiebel in Ringe schneiden und in Kokosnussöl anbraten. Anschließend mit etwas Worcester Sauce und Honig verfeinern.
Nun das Brötchen nach Wunsch mit Ketchup, Senf usw. bestreichen und mit dem Fleisch, Salatblatt,
Gurken, Tomaten und Käse belegen und als Topping die gebratenen Zwiebel hinzugeben.

Burger Zubereitung, Burger, lecker, schnell, saftig, Burgerbuns, Burger Brötchen,Grillen, Weber, Pfanne, Hefeteig, Brötchenteig,Sesam, argentinisches rind, beef, roast beef, rib eye, tomatenscheiben,

Schreiben Sie einen Kommentar